Your search results

BDGS – BUNDESVERBAND DEUTSCHER GRUNDSTÜCKSSACHVERSTÄNDIGER e.V.

Der BUNDESVERBAND DEUTSCHER GRUNDSTÜCKSSACHVERSTÄNDIGER e.V. BDGS ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Sachverständigen aus den Fachbereichen Wertermittlung von bebauten und unbebauten Grundstücken und Ermittlung von Mieten und Pachten. Der BDGS vertritt die gemeinsamen berufsständischen und wirtschaftlichen Interessen seiner Mitglieder.

Unsere wichtigsten Aufgaben und Ziele sehen wir in der raute_arrow.png Förderung der Betätigung der Grundstückssachverständigen im Bereich eines qualifizierten, unabhängigen Sachverständigenwesens in Deutschland und Europa

  • Verbesserung der wirtschaftlich-rechtlichen Rahmenbedingungen für alle Sachverständigen
  • Forderung von mehr Transparenz im deutschen Sachverständigenwesen, Einführung einheitlicher Anforderungen an die Qualität von Sachverständigengutachten und Regelungen zu Aus- und Fortbildung
  • Darstellung des Berufsstandes und des Ansehens der Grundstückssachverständigen in der Öffentlichkeit und bei den Auftraggebern durch Aufklärungs- und Informationsarbeit, Kontaktpflege zu anderen Interessenvertretungen, zu Behörden und politischen Organisationen
  • Förderung der unabhängigen Begutachtung durch Sachverständige
  • Forderung eines Gesetzes zum Schutz der Berufsbezeichnung „Sachverständiger“
  • Unterrichtung der Mitglieder über wesentliche Entwicklungen im Sachverständigenwesen, Belange von Grundstückssachverständigen, Rechtsfragen, Fachinformationen
  • Förderung der Qualifikation und Fortbildung
  • Beratung und Betreuung der Mitglieder in berufsrelevanten Fragen
  • Pflege des Erfahrungsaustausches

Mehr zum BDGS erfahren Sie hier.